Gold Card der Hanseatic Bank: Goldene Vorteile

24.09.2015
Bildquelle: © Johanna Goodyear | Dreamstime Stock Photos

Mit der GoldCard der Hanseatic Bank GmbH & Co KG mit Geschäftssitz in der Freien und Hansestadt Hamburg wird dem Neukunden ein besonders attraktives, interessantes Angebot gemacht. Er zahlt für das erste Vertragsjahr keine Jahresgebühr, wenn er seine neue VISA-Card bis einschließlich Montag, 4. Oktober 2015 beantragt.

Doch auch ab dem zweiten Jahr kann die GoldCard kostenfrei, also ohne die Jahresgebühr von ansonsten 45 EUR bleiben. Darauf hat der Karteninhaber direkten Einfluss. Bei einem Kartenumsatz ab 3.000 EUR aufwärts entfällt die Jahresgebühr. Nicht anrechenbare Umsätze sind Abhebungen am Geldautomaten sowie Überweisungen vom oder auf das Kreditkartenkonto. Angesprochen sind somit alle bargeldlosen Zahlungen im In- und Ausland. Die Jahressumme von 3.000 EUR hört sich schlimmer an, als sie im Monatsdurchschnitt von 250 EUR tatsächlich ist. Allein schon der Anreiz eines 15%igen Online-Cashback bei Käufen in den betreffenden Partnergeschäften verhilft zu einem Kartenumsatz, mit dem im privaten sowie auch beruflichen Alltag locker 3.000 EUR und mehr erreicht werden können. Das Betanken des Autos, der Kauf im Einzel- sowie im Onlinehandel oder der Restaurantbesuch werden ganz bequem bargeldlos bezahlt. VISA Pay/Wave ermöglicht zudem ein weltweit kontaktloses Bezahlen. Das gilt ganz besonders für Kleinbeträge unter 25 EUR und sorgt vielerorts für eine ganz neue Situation.

Kleinvieh macht Mist, und viel Kleinvieh macht viel Mist! Diese Redensart trifft auf Klein- und Kleinstbeträge zu, die sich im täglichen Leben summieren. So kann der Inhaber einer GoldCard der Hanseatic Bank ganz sicher sein, auch zukünftig, bestenfalls auf Jahrzehnte hinaus seine Kreditkarte mit ihren Annehmlichkeiten kostenlos zu nutzen. Es gibt auch keinen Girokontozwang. Die Hanseatic Bank stellt es dem Karteninhaber frei, bei welchem Kreditinstitut er sein Girokonto führen möchte. Die Rückzahlung des jeweiligen aktuellen Kartensaldos kann der Benutzer individuell und flexibel handhaben. Bei einem Mindestbetrag von monatlich 20 EUR entscheidet er selbst darüber, bis zu welchem neuen Saldo er das Kartenkonto ausgleichen möchte.

Das Besondere an dem noch wenige Tage laufenden Angebot für die GoldCard ist ihre einjährige gebührenfreie Laufzeit. Für den Karteninhaber ist das wie eine Probezeit. Er kann feststellen, wie sich die GoldCard im Alltag bewährt, und wie hoch der Umsatz in den kommenden zwölf Monaten sein wird. Der Widerruf beziehungsweise die Kündigung des Kartenvertrages ist innerhalb von zwei Wochen möglich. Das ist ausreichend Zeit, um sich vor Ablauf des Jahresvertrages für oder gegen eine Vertragsverlängerung zu entscheiden.

Der Inhaber einer VISA GoldCard erhält auf jeden Fall ein Jahr lang einen spürbaren, kostenlosen Mehrwert von der Hanseatic Bank.