Visa prophezeit für UK 500 Millionen kontaktlose Zahlungen bis Ende 2015

02.10.2014
Visa - Kontaktlos BezahlenBildquelle: Visa Europe

Mehr als 40 Millionen Visa Karten mit Kontaktlos-Technologie werden im Vereinigten Königreich aktiv genutzt. Zahlungen im Wert von 140 Millionen britische Pfunden wurden von Juni 2013 bis Juni 2014 kontaktlos beglichen. Nicht zuletzt die Einführung kontaktloser Zahlungen in Londoner Bussen führte dazu, dass diese einfache und sichere Bezahlmethode immer mehr an Fahrt gewinnt. Doch Visa möchte mehr.

Bereits Mitte September informierte Visa Europe darüber, dass nach den Londoner Bussen nun auch weitere Transportmittel der Transport for London (TfL) Dachorganisation kontaktloses Bezahlen mit Visa Cards ermöglichen. TfL organisiert und koordiniert das komplette Verkehrssystem London’s, darunter die London Buses, das Tube network sowie Overground and Tramlink.

Mit der Akzeptanz kontaktloser Visa Cards im Transport for London Verkehrsnetz kommt das kontaktlose Bezahlen in der britischen Metropole richtig in Fahrt. Sandra Alzetta, Executive Director, Visa Europe, bezeichnet diese Entwicklung als „[…] landmark moment for this easy and convenient way to pay […]”, also als bahnbrechenden Moment für diese einfache und bequeme Art der Bezahlung.

Über 40 Millionen kontaktlose Karten

Seit Mitte September kann im TfL Netz mit allen 40 Millionen kontaktlosen Visa Karten bezahlt werden. Diese Möglichkeit sowie die Entwicklungen im mobilen Kontaktlos-Segment bringt Visa Europe zu der zuversichtlichen Prognose, dass bis Ende 2015 über 50 Millionen Visa Cards mit Kontaktlos-Funktion genutzt und mehr als 500 Millionen kontaktlose Zahlungen durchgeführt werden.

Visa, aber auch MasterCard, sehen im Bereich kontaktloser und mobiler Zahlungen steigende Nutzerzahlen. Mit technischen Innovationen, Investitionen in Mobile Payment und der Sensibilisierung der Karteninhaber für diese sichere, bequeme und schnelle Art der Bezahlung fördern nicht nur Visa und MasterCard kontaktloses Bezahlen in Europa und weltweit.