Konditionsänderung der Deutschland-Kreditkarte

04.09.2014

Im Zuge der Leitzinssenkungen der EZB müssen auch Banken ihre Zinsen stetig nach unten anpassen. Das betrifft Kreditzinsen ebenso wie Guthabenzinsen auf Spareinlagen. Auch die Verzinsung der Deutschland-Kreditkarte unterlag jetzt einer Konditionsänderung. Leider wurden die Guthabenzinsen auf Kartenguthaben gesenkt, sodass Inhaber und Neukunden der Deutschland-Kreditkarte jetzt weniger Zinsertrag aus Kreditkartenguthaben erwarten dürfen.

Die Zinssenkung der Deutschland-Kreditkarte sieht wie folgt aus:

0,00 % auf 0,01 - 500,00 Euro    
0,25 % auf 500,01 - 2.500 Euro    
0,50 % (bisher 0,75 %) auf 2.500,01 - 10.000 Euro    
0,75 % (bisher 1,25 %) auf 10.000,01 - 25.000 Euro   

Trotz Zinssenkung gehört die Deutschland-Kreditkarte immerhin zu den wenigen kostenlosen VISA Kreditkarten, die überhaupt Guthabenverzinsung anbieten. Viele Kreditinstitute geben nicht einmal die Möglichkeit, Guthaben auf eine klassische Kreditkarte mit Kreditlimit aufzuladen.

Selbstverständlich ist die Deutschland-Kreditkarte keine Prepaidcard, sondern ebenfalls eine klassische Kreditkarte mit Kreditlimit, für Neukunden anfänglich sogar bis zu 2.500 Euro. Das Aufladen des Kartenkontos gehört zu den kostenfreien Extras dieser Visa Card. Ein Reiserabatt, flexible Rückzahlung und ein kostenfreies Online-Cashback-Programm sind ebenfalls inklusive.

Alle Infos unter www.kostenlose-kreditkarte-bestellen.de